UV-Lack und Haltbarkeit

Hallöchen,
ich möchte heute über meine „Haftungsproblematik“ mit UV-Lacken schreiben.
Ich bin ja treuer Anhänger von UV-Lacken. Doch leider zähle ich zu denjenigen, bei denen es keine 14 Tage hält. :-( Allerdings bin ich ja schon froh, wenn der Lack 7 Tage hält.
Meine Nägel werden zudem ständig strapaziert. Im Haushalt, beim Basteln mit den Kids, alleine schon den Kindern Schuhe anziehen kann dazu führen, dass sie kaputt gehen.

Dann löst sich ganz schnell der Lack an den Spitzen und es dauert nicht mehr lange bis dieser einreißt und abblättert.

Dass UV-Lack bei mir nicht so super lange hält mag auch daran liegen, dass meine Naturnägel sehr glatt und leicht fettend sind. Vor einigen Jahren hatte ich Gelnägel. Und selbst da ist es immer wieder vorgekommen, dass sich der Nagel am Zeigefinger vom Gel gelöst hat, bzw. das Gel vom Fingernagel. Und auch heute noch sind Zeigefinger und Daumen die „Problemfinger“. Der Ringfinger z. B., der am wenigsten beansprucht wird, hält bombenfest. Oft probiere ich mich auch am Ringfinger mit Nailart, Nageltattoos usw. Dann kommt eine zusätzliche Schicht Top Coat darüber und es hält vielleicht deswegen umso besser. Also habe ich auch diese Variante der doppelten Schicht Top Coat an allen Fingern probiert. Es hält ein klein wenig länger.

Die Nägel meiner Freundin sind weniger glatt und haben von Natur aus mehr Rillen. Bei ihr hält der Shellac von CND locker 10 Tage, bevor sich die ersten kleinen Macken einstellen.
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass der Base- sowie Top Coat von CND, für mich die Besten sind. Es sind zwar auch die teuersten, aber das Geld ist es mir wert. Ich habe außerdem den Dualcoat, sowie Base- und Top Coat von Jolifin probiert. Mit dem Dualcoat hielt der Lack nicht einmal 24 Stunden. Der Nagellack ist mir komplett in einem Stück abgefallen, ohne dass ich irgendetwas berührt habe. Mit Base- und Top Coat war es auch nicht viel besser. Aber wenn ihr – wie ich – nicht auf die tollen Farben von Jolifin verzichten möchtet, dann benutzt einfach die CND-Coats in Kombination mit den UV-Lacken von Jolifin. Das ist kein Problem und hält auch viel besser.
Den Dualcoat von Jolifin möchte ich demnächst als Versiegelung für den ColorTech-Lack testen. Wenn es soweit ist, werde ich auf jeden Fall darüber posten und meinen Test hier für euch auswerten. Das nur am Rande..
Ein weiterer Positiveffekt von Shellac: anstatt des Nagels reißt zuerst der Lack ein. Er stellt so etwas wie eine Schutzschicht für meine Nägel dar. Meine Nägel reißen nicht so schnell ein wie mit normalem oder ohne Lack.
Heute an Tag 4 sehen die Nägel so aus:

Farbe: Midnight Swim von CND

Man erkennt schon leichte Tipwear an den Spitzen. Aber der Glanz ist einmalig!
Ich könnte heute noch eine Schicht Top Coat auftragen, um die Haltbarkeit zu verlängern. Aber ich möchte zum Ende der Woche eine neue Maniküre machen. Ich habe ja noch so viele Farben zum testen! :-)
Also bis bald,
eure Anjanka

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *