Satin Hands

Hallo ihr Lieben,
diese Woche habe ich meine ersehnte Mary Kay-Lieferung erhalten.
Darunter befand sich das Set Satin Hands, welches ich euch unbedingt vorstellen möchte.
Wer meine „..muss-ich-haben..“-Liste kennt, weiß, dass sich darauf auch das Handset in der Duftrichtung Granatapfel befand. Ich habe mich letztendlich aber nun doch für den Pfirsichduft entschieden. :-)

Das Set besteht aus einer Intensiv pflegenden Creme, einem Peeling und einer weiteren Handcreme.
Ich habe es in einem hübschen Täschchen erhalten.

Zuerst habe ich meine Hände ganz normal gewaschen und getrocknet.

Anschließend habe ich einen Klecks der Intensivcreme gut in die Hände und zwischen die Finger massiert. Diese ist sehr fetthaltig. Optisch sieht sie aus wie Vaseline, ist nur in der Konsistenz fester. Sie soll die Haut vorab mit Feuchtigkeit versorgen. Der Geruch der Intensivcreme ist nicht besonders toll. Aber der ist eigentlich auch unwichtig.
Anschließend werden die Hände abgespült.
Danach kommt das Peeling. Es riecht sehr angenehm nach Pfirsich. Ich habe einen Klecks ca. 3 Minuten in die Hände eingerieben. Solange bis es zu trocken und krümelig wird. Dann habe ich die Hände abgespült und getrocknet.
Als Finish werden die Hände mit der Handcreme im Pfirsichduft eingecremt. Diese riecht, wie auch das Peeling, sehr schön und frisch nach Pfirsich. Anschließend sind die Hände weich und glatt und fühlen sich an wie ein Babypopo. In den nächsten Stunden war es nicht nötig meine Hände erneut einzucremen. Sie waren optimal mit Feuchtigkeit versorgt!

Was ich euch noch verraten möchte, ich habe das Handset schon an meinen Füßen angewendet. Der Ablauf ist der gleiche. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, werden die Füße oft vernachlässigt, weil man sie ja so wenig zeigt. Eure Füße werden es euch danken, wenn ihr ihnen ein wenig Feuchtigkeit spendet! 😉

Bis bald,

eure Anjanka

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *