Jolifin`s Dark Grey

Hello ihr Lieben,
heute gibt’s eine neue Maniküre. Dank meiner lieben Schwester Juli. B bin ich um ein paar Carbon Colors von Jolifin reicher. Die Farbe Dark Grey hab ich extra für euch gleich mal ausprobiert:
Leider halten die Lacke von Jolifin bei mir nicht besonders gut. Schon nach zwei Tagen splittert die erste Ecke ab. Ich verwende schon deshalb von vornherein den Base- und Top-Coat von CND.
Dazwischen kommt der UV-Farblack von Jolifin. Überhaupt kein Problem!
Ich lasse die erste Schicht (Base Coat) ca. 20 Sekunden unter der UV-Lampe. Die Farbschichten jeweils 2 Minuten und den Top Coat auch 2 Minuten aushärten.
Den Pinsel finde ich für einen UV-Lack etwas zu lang.
Der Lack ist von der Konsistenz her sehr gelartig. Er zieht sich nach dem Auftragen sehr schnell zusammen. Deshalb empfehle ich, jeden einzelnen lackierten Nagel gleich für einige Sekunden unter die UV-Lampe zu halten, damit er etwas antrocknet. Ich trage zwei Farbschichten auf.
So sieht das Ergebnis aus, ein schönes kräftiges Grau:

 

 

Ablösen gestaltet sich merkwürdigerweise etwas schwierig bei Jolifin. Die Spitzen lösen sich bei mir ja ziemlich schnell ab. Die erste Hälte kann ich ganz einfach abziehen. Bzw. würde ich es ein absplittern nennen. Bei der unteren Hälte des Nagels muss ich allerdings ganz schön knibbeln.
Also: der obere Teil des Lackes, von der Spitze bis zur Mitte, hält nicht besonders gut. Der andere Teil, Mitte des Nagels bis zur Nagelhaut, hält wiederum bombenfest.
Was Haltbarkeit angeht feile und teste ich weiter, und werde euch auf dem Laufenden halten! 😉
Bis bald,
eure Anjanka

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *