brushcleaner1

Automatischer Makeup Brush Cleaner vs. Brush egg

Regelmäßiges Pinselreinigen ist ein Muss, um sich vor unnötigen Unreinheiten zu schützen. Da ich gerade dem Pinsel-Putzwahn verfallen bin, kam der Makeup Brush Cleanser wie gerufen.

Bis dahin habe ich meine Kosmetikpinsel mit dem ganz einfachen Brush egg und einem sanften Reinigungsgel oder Babyshampoo gereinigt. So wurden die auch immer gut sauber. Natürlich ist es einfacher, wenn man den Pinsel einfach in einen Behälter halten kann und dieser batteriebetrieben so schnell gedreht wird, dass sich die Reste lösen.

Der Makeup Brush Cleaner

Man erhält hier einen kleinen Kugelförmigen Behälter, Gummiaufsätze in 8 Größen samt Station, das eigentliche batteriebetriebene Gerät und eine kleine Spindel mit der man die Aufsätze mit dem Gerät verbindet. Batterien sind im Lieferumfang nicht enthalten.

 

brushcleaner7

Ich habe für meinen Test zwei Real Techniques Pinsel benutzt. Einmal einen dünnen Lidschattenpinsel und einen dickeren Brush-Pinsel. Die Aufsätze sind aus Gummi und passen sich ganz gut an. Ich denke für ziemliche jede Pinselgröße ist ein Aufsatz dabei.

brushcleaner4

brushcleaner6

brushcleaner3

Man befüllt die Schale zu dreiviertel mit lauwarmen Wasser, gibt ein entsprechendes Reinigungsprodukt dazu und los gehts. Der Cleaner kann nun mit dem entsprechendem Aufsatz, in welchem der Pinsel steckt, in das Wasser gehalten werden und wird gestartet. Man sollte den Cleaner mit dem Pinsel auf und ab bewegen, während er routiert. Wenn man den Pinsel aus dem Wasser nach oben zieht , breiten sich die Borsten auseinander und sie werden dann beim eintauchen durcheinandergewirbelt. Damit kann der Pinsel optimal gereinigt werden.

Beim Brush egg verhält es sich ähnlich, denn da dreht man den Pinsel ja quasi auf der geriffelten Stelle hin und her und die Borsten wirbeln auseinander.

Nach 10 Sekunden ist der Pinsel fertig und das Wasser sollte nun schmutzig sein. Ich würde immer noch einmal mit klarem Wasser nachreinigen. Auch die Reinigungszeit von 10 Sekunden reicht mir nicht aus und ich verlängere diese ein wenig.

brushcleaner5

An sich ein schönes Produkt, was Beauty-Junkies gebrauchen können. Man hat mit dem Makeup Brush Cleaner weniger Aufwand und weniger Wasserverbrauch gegenüber der manuellen Reinigung mit dem einfachen Brush egg.  Allerdings tut es ein Brush egg auch. Damit hat man durch die stärkere Reibung vielleicht ein besseres Gefühl, ob der Pinsel auch wirklich sauber ist.

brushcleaner11

Würdet ihr euch das Gerät zulegen?

xoxo

Eure Anjanka

PR sample – Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungsfrei zur Verfügung gestellt.

Comments: 4

  1. Héloise says:

    Das klingt ja witzig! Für mich würde es sich vermutlich nicht lohnen, weil ich fast nur Lidschattenpinsel benutze und die zugegebenermaßen ganz selten reinige… fühlt sich einfach nicht so nötig an bei staubigen Texturen =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    • Anjanka says:

      Ich hab da plötzlich so einen Reinigungsflash und dann wieder länger nicht. 😉

  2. Shadownlight says:

    Hey, das ist definitiv spannend und sehr sinnvoll. Ich überlege mal, ob ich mir das zulegen werde.
    Liebe Grüße an dich!

    • Anjanka says:

      Find ich auch. Liebe Grüße zurück!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *